Landesweingut Laimburg

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Die Laimburg - Das etwas andere Weingut

Historisches Erbe - Im Südtiroler Unterland, am Fuße des Mitterberges, liegt das Landesweingut Laimburg. Wo einst die Via-Claudia-Augusta vorbeizog, haben Weinbau und -handel eine lange Tradition. Mit dem Fund 2400 Jahre alter Traubenkerne zwischen der Burgruine Laimburg und dem Landesweingut ist das Gebiet vermutlich das älteste Weinbaugebiet des deutschen Sprachraums. Seit nunmehr 40 Jahren versucht die Laimburg diesem bedeutungsstarken Erbe gerecht zu werden: Tief verwurzelt und den Blick gleichzeitig nach vorne gerichtet kann die relativ junge Laimburg bereits auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken.

Versuch und Praxis - Als Teil des Versuchszentrums Laimburg und damit dem Weiterkommen des Südtiroler Wein(bau)s verpflichtet, setzt das Landesweingut als öffentliche Einrichtung seit Jahren mit unternehmerischem Geist auf die Zusammenführung von Forschung und Praxis. Auf insgesamt 45 Hektar Kulturgrund entwickelt und produziert die Laimburg die gesamte Palette der in Südtirol produzierten Rebsorten, vom autochthonen Lagrein zum traditionellen Weißburgunder. In zahlreichen Versuchen zum Rebbau und in der Kellerwirtschaft werden neuen Ideen realisiert und innovativen Entwicklungen die Weichen gestellt.

Die Weine - Die Weine der Laimburg sind traditionelle Rebsortenweine. Sie werden in zwei Linien mit unterschiedlicher Stilistik eingeteilt und ausgebaut. Die „Gutsweine" sind traditionelle, im Edelstahlfass, teilweise auch in großen Eichenholzfässern ausgebaute, rebsortentypische Jahrgangsweine.
Die „Burgselektion" steht für die besonders individuellen, vorwiegend im kleinen Eichenholzfass ausgebauten oder selektionierten Weine. Die ladinischen Namen stammen aus der Sagenwelt der Dolomiten und unterstreichen den Charakter des Weines.

Adresse

  • Strasse: Laimburg 6
  • PLZ: 39040
  • Stadt: Auer/Pfatten
  • Region: Südtirol
  • Land: Italien

Kontakt

  • Telephone: +39 0471 969 700
  • Fax: +39 0471 969 799
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf der Karte

Geben Sie Ihre Adresse in das untere Feld ein, die kürzeste Route wird daraufhin berechnet werden.